Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Beginn: Zum 01.08.2012

Wer Lust hat, mit High-Tech für den Umweltschutz zu arbeiten, aus
Sanitär-Albträumen Wellness-Oasen zu machen und dafür zu sorgen,
dass es im Winter alle schön warm haben, der sollte sich die Ausbildung
zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
einmal genauer ansehen.

Die zukünftigen SHK-Fachleute sichern dem Kunden später die
hygienische Trinkwasserversorgung, die umweltgerechte Entsorgung
von Abwässern oder setzen vielleicht seinen Traum vom Wellness-Bad
in die Wirklichkeit um. Deshalb lernen sie in ihrer Ausbildung die
Installation von Badeinrichtungen und das Anfertigen und Montieren
von Rohrleitungen für die technischen Anlagen der Ver-und Entsorgung.

Als Fachleute für Gebäude- und Energietechnik werden sie Heizungs-
und Lüftungsanlagen in Betrieb nehmen, die High-Tech-Elemente
optimal einstellen und prüfen können. In ihrer Ausbildung haben sie
gelernt, heizungs- und lufttechnische Anlagen sowie
Brennstoffversorgungs- und Feuerungsanlagen aufzustellen und zu
montieren. Neben der Montage von Mess-, Steuer-, Regel,- und
Sicherheitseinrichtungen werden auch die hierfür heute notwendigen
EDV-Kenntnisse vermittelt.

Der spätere SHK-Handwerker ist ein Spezialist für den wirtschaftlichen
Umgang mit Ressourcen: Die Nachfrage nach sparsamer und
umweltverträglicher Heiztechnik, Solaranlagen oder Einrichtungen zur
Brauch- und Regenwassernutzung steigt. Die Ausbildung bereitet
unsere zukünftigen Fachleute auch auf diese Anforderungen vor.

Was man in die Ausbildung mitbringen sollte:

Technisches Verständnis, handwerkliche Begabung, Gründlichkeit
und Pünktlichkeit sind unverzichtbar in unserem Beruf. Kreativität und
eine schnelle Auffassungsgabe sind gute Voraussetzungen für die
täglich wechselnden Herausforderungen im SHK-Handwerk. Spaß und
Zuverlässigkeit im Umgang mit Menschen sind wichtig: SHK-Handwerker
sollten gerne im Team arbeiten und haben oft direkten Kontakt zu ihren
Kunden.

Bewerbungen reichen Sie bitte auf dem Postweg ein.

Gewünschte Unterlagen:
Bewerbung
Lebenslauf mit Lichtbild
Letzten zwei Zeugnisse

Weitere hilfreiche Informationen zu diesem Ausbildungsberuf sind auf der nachfolgenden Internetseite sehr anschaulich dargestellt:

www.nrw.superheldenkarriere.de

Hier erfahren Sie, welche Arbeiten Sie erwarten und was Ihnen der Beruf zu bieten hat.